INDUSTRIE

LÖSUNGEN FÜR ARBEITSAMBIENTE

Nord Resine bietet eine Reihe funktioneller und ästhetischer Beschichtungen für den Industriesektor an, die sich auf 30 Jahre technologische Entwicklung und Markterfahrung stützen.
Mit den angebotenen Beschichtungen können Oberflächen erstellt werden, die die Vorgaben sämtlicher Sicherheitsnormen in den jeweiligen Verarbeitungssektoren erfüllen und gleichzeitig eine Ästhetik vorweisen, die selbst anspruchsvollsten Augen gerecht wird.
Um die Arbeit der Profi-Verleger zu erleichtern, bietet Nord Resine eine vollständige Palette an Lösungen und eine umfangreiche Auswahl an Formeln an, mit denen beste Leistungen zu einem stets wettbewerbsfähigen Preis erzielt werden.

METALLVERARBEITUNGEN

BESCHICHTUNG MIT GLATTER OBERFLÄCHE UND GERINGER DICKE FÜR BÖDEN AUS INDUSTRIEBETON

PRÄZISIONSMECHANIK

BESCHICHTUNG MIT RUTSCHFESTER OBERFLÄCHE
UND MITTLERER DICKE

ELEKTRONIK UND ELEKTROTECHNIK

LEITFÄHIGE BESCHICHTUNG

LKW-WERKSTÄTTEN

RUTSCHFESTE BESCHICHTUNG MIT MITTLERER DICKE UND EIGNUNG FÜR LASTKRAFTWAGENVERKEHR

PKW-WERKSTÄTTEN

RUTSCHFESTE BESCHICHTUNG MIT GERINGER/MITTLERER DICKE UND EIGNUNG FÜR PERSONENKRAFTWAGENVERKEHR

PHARMAZEUTISCHE INDUSTRIE UND STERILE BEREICHE

SELBSTNIVELLIERENDE BESCHICHTUNG
MIT LEICHT GENOPPTEM OBERFLÄCHENFINISH

PARKHÄUSER

PREISWERTE WASSERUNDURCHLÄSSIGE BESCHICHTUNG
MIT GLATTEM OBERFLÄCHENFINISH

PARKPLÄTZE

ELASTOMERBESCHICHTUNG
MIT GEPANZERTER ABSCHLUSSSCHICHT

LEBENSMITTELINDUSTRIE für leichte Verarbeitungen

BESCHICHTUNG MITTLERER DICKE IN MEHREREN SCHICHTEN

LEBENSMITTELINDUSTRIE für schwere Verarbeitungen

BESCHICHTUNG HOHER DICKE IN MEHREREN SCHICHTEN

Diese einfach auszuführende Beschichtung erfordert nur einen Auftrag mit Roller der Grundierung, auf die dann die abschließende Schicht mit einem Reibebrett aus Stahl und einem Roller aufgetragen wird, um eine glatte und leicht genoppte Oberfläche zu erhalten. Auf Anfrage in zahlreichen Farben verfügbar.

HARZBESCHICHTUNGEN FÜR INDUSTRIEBÖDEN

    EPOXID-GLASIERSCHICHT
    Auftrag mit Spachtel und Roller des noch frischen Produkts. Verbrauch ca. 0,35 kg/m2.

    PRIMER

      LÖSUNGSMITTELFREIER ZWEIKOMPONENTEN-HAFTGRUND-PRIMER
      Auftrag mit mittelflorigem Roller.
      Verbrauch ca. 0,2 kg/m2.

      Dieser Bodenbelagstyp wird nicht selten in Bereichen mit Verarbeitungen mit Öl (rein oder emulgierbar) eingesetzt: Aus diesem Grund ist ein rutschfestes Finish R9 (nach DIN 51130) für die Bereiche mit Rutschgefahr vorgesehen. Werden moderne Maschinen ohne Ölaustritt auf den Boden verwendet, können die trockenen Bereiche je nach Wunsch des Kunden mit einem Zyklus mit geringer Dicke und glatter Oberfläche behandelt werden.

      HARZBESCHICHTUNGEN FÜR INDUSTRIEBÖDEN

        LÖSUNGSMITTELFREIE EPOXID-GLASIERSCHICHT
        Auftrag mit Gummispachtel.
        Verbrauch ca. 0,4 kg/m2.

        ODER

          EPOXID-GLASIERSCHICHT
          Auftrag mit Gummispachtel.
          Verbrauch ca. 0,5 kg/m2.

          HARZBESCHICHTUNGEN FÜR INDUSTRIEBÖDEN

            + ABSTREUUNG mit QUARZ 0,3/0,9 mm
            Auftrag mit Stahlreibebrett. Verbrauch MALTA RAPIDA 2 kg/m2. Abstreuung mit Quarz 0,3/0,9 mm auf das noch frische Produkt mit Verbrauch von ca. 3,5 kg/m2.

            PRIMER

              + QUARZ 0,1/0,3 + 0,3/0,9 mm
              + ABSTREUUNG BIS ZUR SÄTTIGUNG
              QUARZ 0,3/0,9 mm
              LÖSUNGSMITTELFREIER ZWEIKOMPONENTEN-HAFTGRUND-PRIMER
              Auftrag mit Stahlreibebrett. Verbrauch FONDO SL ca. 0,7 kg/m2. Quarzverbrauch für Abstreuung 4 kg/m2.

              Die antistatische/leitfähige Beschichtung (EN 1081), die mit den Produkten NORPHEN ESC hergestellt wird, bietet ein glattes Finish und eine Dicke von ca. 0,7 mm; zudem verhindert sie erfolgreich das Anhaften von Schmutz. Diese Eigenschaften sind erforderlich, um einen stets perfekten Kontakt der Füße beim Gehen auf der Oberfläche und die einwandfreie Leitfähigkeit zu gewährleisten, welche für die Güte der befahrbaren Beschichtung unabdingbar sind.

              HARZBESCHICHTUNGEN FÜR INDUSTRIEBÖDEN

                LEITFÄHIGES EPOXIDFINISH
                Auftrag mit Spachtel und Roller des noch frischen Produkts.

                HARZBESCHICHTUNGEN FÜR INDUSTRIEBÖDEN

                  LEITFÄHIGE EPOXIDGRUNDIERUNG
                  Dieses Zweikomponenten-Produkt dient zur Herstellung der Grundschicht des antistatischen Bodenbelags.
                  Der Auftrag mit Spachtel und Roller erfolgt auf der Kupferfolie. Verbrauch 0,5 kg/m².

                  ARBEITSHILFSMITTEL / WERKZEUGE / ARBEITSKLEIDUNG

                    Selbstklebendes Kupferband für Harzbeschichtungszyklus NORPHEN ESC.

                    PRIMER

                      + ADDITIVIERT MIT QUARZ
                      0,1/0,3 mm zu 50 % im Gewicht
                      LÖSUNGSMITTELFREIER ZWEIKOMPONENTEN-HAFTGRUND-PRIMER
                      Auftrag mit glattem Stahlreibebrett.
                      Verbrauch ca. 0,45 kg/m2.

                      Diese mehrschichtige Epoxidbeschichtung wird mit rutschfestem Finish R9 (nach DIN 51130) erstellt, da während der Reparaturarbeiten der Fahrzeuge in der Regel Öl auf den Boden gelangt. Die Dicke der mit einem Harz-/Quarzsandmörtel erstellten Beschichtung beträgt ca. 3,5 mm, sodass langfristig eine ausreichende Beständigkeit gegenüber den Belastungen durch die vorgesehenen Arbeitstätigkeiten gewährleistet ist. Die Beständigkeit gilt auch gegenüber häufigen Reinigungen und den dabei in der Branche üblicherweise eingesetzten chemischen Produkten.

                      HARZBESCHICHTUNGEN FÜR INDUSTRIEBÖDEN

                        LÖSUNGSMITTELFREIE EPOXID-GLASIERSCHICHT
                        Auftrag mit Gummispachtel.
                        Verbrauch ca. 0,5 kg/m2.

                        ODER

                          EPOXID-GLASIERSCHICHT
                          Auftrag mit Gummispachtel.
                          Verbrauch ca. 0,6 kg/m2.

                          HARZBESCHICHTUNGEN FÜR INDUSTRIEBÖDEN

                            + ABSTREUUNG mit QUARZ 0,7/1,2 mm
                            Auftrag mit Stahlspachtel.
                            Verbrauch Malta Rapida 4 kg/m2.
                            Abstreuung mit Quarz 0,7/1,2 mm auf das noch frische Produkt mit Verbrauch von ca. 4 kg/m2.

                            PRIMER

                              + QUARZ 0,1/0,3 + 0,3/0,9 mm
                              + ABSTREUUNG BIS ZUR SÄTTIGUNG
                              QUARZ 0,3/0,9 mm
                              LÖSUNGSMITTELFREIER ZWEIKOMPONENTEN-HAFTGRUND-PRIMER
                              Auftrag mit Stahlreibebrett. Verbrauch FONDO SL ca. 0,7 kg/m2. Quarzverbrauch für Abstreuung 4 kg/m2.

                              Diese mehrschichtige Epoxidbeschichtung wird mit rutschfestem Finish R9 (nach DIN 51130) erstellt, da während der Reparaturarbeiten der Fahrzeuge in der Regel Öl auf den Boden gelangt.
                              Die Dicke der Beschichtung beträgt ca. 2,5 mm, sodass langfristig eine ausreichende Beständigkeit gegenüber den vorgesehenen Reparaturarbeiten gewährleistet ist. Die Beständigkeit gilt auch gegenüber häufigen Reinigungen und den dabei in der Branche üblicherweise eingesetzten chemischen Produkten.

                              HARZBESCHICHTUNGEN FÜR INDUSTRIEBÖDEN

                                LÖSUNGSMITTELFREIE EPOXID-GLASIERSCHICHT
                                Auftrag mit Gummispachtel.
                                Verbrauch ca. 0,4 kg/m2.

                                ODER

                                  EPOXID-GLASIERSCHICHT
                                  Auftrag mit Gummispachtel.
                                  Verbrauch ca. 0,5 kg/m2.

                                  HARZBESCHICHTUNGEN FÜR INDUSTRIEBÖDEN

                                    + ABSTREUUNG mit QUARZ 0,3/0,9 mm
                                    Auftrag mit Stahlreibebrett. Verbrauch MALTA RAPIDA 2 kg/m2. Abstreuung mit Quarz 0,3/0,9 mm auf das noch frische Produkt mit Verbrauch von ca. 3,5 kg/m2.

                                    PRIMER

                                      + QUARZ 0,1/0,3 + 0,3/0,9 mm
                                      + ABSTREUUNG BIS ZUR SÄTTIGUNG
                                      QUARZ 0,3/0,9 mm
                                      LÖSUNGSMITTELFREIER ZWEIKOMPONENTEN-HAFTGRUND-PRIMER
                                      Auftrag mit Stahlreibebrett. Verbrauch FONDO SL ca. 0,7 kg/m2. Quarzverbrauch für Abstreuung 4 kg/m2.

                                      Die mit dem selbstnivellierenden Zyklus erstellte Beschichtung ist ideal, um Oberflächen ohne größeren Aufwand steril zu halten und zu pflegen: Finish mit NORPHEN 200 HCR, das nicht nur eine ausgezeichnete mechanische und chemische Beständigkeit bietet, sondern auch die Pflegemaßnahmen auf ein Minimum reduziert – dank der besonderen Formel des Produkts.

                                      HARZBESCHICHTUNGEN FÜR INDUSTRIEBÖDEN

                                        LÖSUNGSMITTELFREIE EPOXID-GLASIERSCHICHT MIT HOHER CHEMISCHER BESTÄNDIGKEIT
                                        Auftrag mit kurzflorigem Roller.
                                        Verbrauch ca. 0,08 kg/m2.

                                        HARZBESCHICHTUNGEN FÜR INDUSTRIEBÖDEN

                                          Auftrag mit gezahnter Stahlspachtel. Verbrauch MALTA RAPIDA 13: 4 kg/m2.

                                          PRIMER

                                            + ADDITIVIERT MIT QUARZ
                                            0,1/0,3 mm zu 50 % im Gewicht
                                            LÖSUNGSMITTELFREIER ZWEIKOMPONENTEN-HAFTGRUND-PRIMER
                                            Auftrag mit glattem Stahlreibebrett.
                                            Verbrauch ca. 0,45 kg/m2.

                                            Der Arbeitszyklus für die Erstellung von Beschichtungen in Parkhäusern und Tiefgaragen ist zeitsparend, leicht anzuwenden und sehr kostengünstig. Die Grundierung wird einmalig auf dem Industriebeton aufgetragen, der zuvor mit einer einfachen Säurereinigung (oder durch Diamantschleifen ohne schrammende Werkzeuge) mittels Roller behandelt wurde; das Finish wird einschichtig mit einem Reibebrett aus Stahl und abschließender Behandlung durch Roller aufgetragen.

                                            HARZBESCHICHTUNGEN FÜR INDUSTRIEBÖDEN

                                              Auftrag mit Spachtel und Roller.
                                              Verbrauch ca. 0,35 kg/m2.

                                              PRIMER

                                                LÖSUNGSMITTELFREIER ZWEIKOMPONENTEN-HAFTGRUND-PRIMER
                                                Auftrag mit mittelflorigem Roller.
                                                Verbrauch ca. 0,15 kg/m2.

                                                Für Parkplätze in Außenbereichen mit vorzusehender Abdichtung und Beschichtung durch ein gegenüber leichten Fahrzeugverkehr langfristig widerstandsfähiges System bietet Nord Resine Folgendes an: ein Beschichtungszyklus bestehend aus einem Primer mit Auftrag durch Roller, einer selbstnivellierenden, abdichtenden Schicht HELASTON COLOR, einer weiteren Glättschicht HELASTON COLOR mit Quarzabstreuung bis zur Sättigung und einer abschließenden, UV-beständigen Schutzschicht mit hoher chemischer und mechanischer Widerstandsfähigkeit.

                                                WASSERUNDURCHLÄSSIGE PRODUKTE

                                                  ZWEIKOMPONENTEN-FINISH FÜR VERKLEIDUNG DER QUARZSCHICHT AUF TRAFFIDECK ODER HELASTON COLOR
                                                  Auftrag mit Nylonspachtel, Modell L400. Verbrauch 0,65 kg/m2.

                                                  HARZBESCHICHTUNGEN FÜR INDUSTRIEBÖDEN

                                                    Verbrauch HELASTON COLOR 0,8 kg/m2
                                                    mit 50 % Naturquarz 0,3/0,9 mm.
                                                    + Abstreuung mit Quarz 0,3/0,9 mm auf das noch frische Produkt mit Verbrauch von 3 kg/m2.

                                                    Verbrauch HELASTON COLOR 2 kg/m2.

                                                    PRIMER

                                                      EINKOMPONENTEN-PRIMER AUF LÖSUNGSMITTELBASIS
                                                      Einkomponenten-Primer auf Lösungsmittelbasis zur Behandlung von vor dem Auftrag von HELASTON COLOR abgeschliffenen oder geglätteten Zementoberflächen.

                                                      Zyklus für rutschfeste Beschichtung R9 (nach DIN 51130) mit chemischer Beständigkeit und Eignung für wiederholte und häufige Reinigungen. Die abschließende Dicke beträgt 2,5 mm; man erhält sie durch eine Grundierung mit Quarzabstreuung, eine geglättete und abgestreute Zwischenschicht und zwei Finish-Aufträgen, wobei der zweite Auftrag lediglich zur Vereinheitlichung der Farbe dient.

                                                      HARZBESCHICHTUNGEN FÜR INDUSTRIEBÖDEN

                                                        LÖSUNGSMITTELFREIE EPOXID-GLASIERSCHICHT MIT HOHER CHEMISCHER BESTÄNDIGKEIT
                                                        Auftrag mit kurzflorigem Roller.
                                                        Verbrauch ca. 80 g/m2.

                                                        HARZBESCHICHTUNGEN FÜR INDUSTRIEBÖDEN

                                                          Auftrag mit Weichgummispachtel. Verbrauch ca. 0,5 kg/m2.

                                                          HARZBESCHICHTUNGEN FÜR INDUSTRIEBÖDEN

                                                            + ABSTREUUNG mit QUARZ 0,3/0,9 mm
                                                            Auftrag mit Stahlreibebrett.
                                                            Verbrauch Malta Rapida 2 kg/m2.
                                                            Abstreuung mit Quarz 0,3/0,9 mm auf das noch frische Produkt mit Verbrauch von ca. 3,5 kg/m2.

                                                            PRIMER

                                                              + QUARZ 0,1/0,3 + 0,3/0,9 mm
                                                              + ABSTREUUNG BIS ZUR SÄTTIGUNG
                                                              QUARZ 0,3/0,9 mm
                                                              LÖSUNGSMITTELFREIER
                                                              ZWEIKOMPONENTEN-HAFTGRUND-PRIMER
                                                              Auftrag mit Stahlreibebrett. Verbrauch FONDO SL ca. 0,7 kg/m2. Quarzverbrauch für Abstreuung 3 kg/m2.

                                                              Zyklus für rutschfeste Beschichtung R9-10-11-12 (nach DIN 51130) hoher Dicke zur Gewährleistung ausreichender mechanischer Beständigkeit bei schweren Verarbeitungen wie beispielsweise Tierschlachtungen oder Käseherstellung; mit geeigneter Oberfläche für Räumlichkeiten, in denen große Mengen Fett auf den Boden gelangen, und mit entsprechender chemischer Beständigkeit aufgrund ständiger Reinigungen mit Wasserhochdruck und aggressiven Reinigungsmitteln. Die Dicke von 5 mm erhält man durch das MEHRSCHICHT-Verfahren, d.h. eine Grundschicht mit farbigen Kunstharzen und eine abschließende Schicht mit FARMACRETE, die durch ein transparentes Bindemittel und Sand aus keramisiertem Quarz gebildet wird.
                                                              Die ursprüngliche Ästhetik der auf diese Weise erstellten Beschichtung bleibt langfristig erhalten.

                                                              HARZBESCHICHTUNGEN FÜR INDUSTRIEBÖDEN

                                                                RUTSCHFESTE BESCHICHTUNG AUS TRANSPARENTEM HARZ UND FARBIGEM QUARZ
                                                                Auftrag mit Nylonspachtel, Modell L400. Verbrauch ca. 0,4 kg/m2.

                                                                + NATURQUARZ 20 % 0,1/0,3
                                                                + 80 % 0,3/0,9 KERAMISIERT
                                                                + ABSTREUUNG BIS ZUR SÄTTIGUNG MIT KERAMISIERTEM QUARZ 0,3/0,9 mm mit Verbrauch von 3,5 kg/m2
                                                                Auftrag mit Stahlreibebrett. Verbrauch ca. 1 kg/m2. Abstreuung mit keramisiertem Quarz 0,3/0,9 mm auf das noch frische Produkt mit Verbrauch von 3,5 kg/m2.

                                                                HARZBESCHICHTUNGEN FÜR INDUSTRIEBÖDEN

                                                                  + ABSTREUUNG mit QUARZ 0,7/1,2 mm
                                                                  Auftrag mit gezahntem Stahlreibebrett. Verbrauch MALTA RAPIDA 4 kg/m2. Abstreuung mit Quarz 0,7/1,2 mm auf das noch frische Produkt mit Verbrauch von ca. 4 kg/m2.

                                                                  PRIMER

                                                                    + QUARZ 0,1/0,3 + 0,3/0,9 mm
                                                                    + ABSTREUUNG BIS ZUR SÄTTIGUNG
                                                                    QUARZ 0,3/0,9 mm
                                                                    LÖSUNGSMITTELFREIER
                                                                    ZWEIKOMPONENTEN-HAFTGRUND-PRIMER
                                                                    Auftrag mit Stahlreibebrett. Verbrauch FONDO SL ca. 0,7 kg/m2. Quarzverbrauch für Abstreuung 4 kg/m2.

                                                                    INDUSTRIE

                                                                    Möchten Sie mehr darüber erfahren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um weitere Informationen und eine Preisübersicht zu erhalten.

                                                                    Suche eine Kontaktperson für die Zone
                                                                    Kontakt unser technisches Büro
                                                                    Herunterladen Systembroschüren